Neues vom Neubau: Videorundgang durch Gastronomie, Co-Working-Bereiche und Dachterrasse

Freya Schulte-Wintrop Allgemein, Neuigkeit

Co-Working mit Weitblick? Kochen in der Wohnküche? Duschen mit Aussicht über Berlin? Was nach fantastischem Luftschloss klingt, wird im Axel-Springer-Neubau künftig für alle Axel-Springer-Mitarbeiter Realität werden. Im Video geben unsere Neubau-Experten erste Einblicke in die Gemeinschaftsflächen und die Gastronomie des neuen Gebäudes. Erstmals mit aktuellen Entwürfen der Innenarchitektur!

Der Axel-Springer-Neubau wird in jeder Hinsicht ein besonderes (Arbeits-)Erlebnis bieten. Nicht nur für jene, die einziehen, sondern für alle Axel-Springer-Mitarbeiter. Während äußerlich sichtbar nach und nach alle Baukräne abgebaut werden und die Fassadenarbeiten rasant vorangehen – erste Elemente der Atriumkonstruktion werden bereits montiert – nimmt das Gebäude auch im Inneren Form an. Beim Video-Baustellenrundgang zeigen Andreas Ludwigs, Geschäftsführer Axel Springer Services & Immobilien, Marlen Harmjanz, Flächenmanagerin bei Axel Springer Services & Immobilien, und Rüdiger Stein, Projektleiter bei PACE, den aktuellen Stand des Neubaus – mit bisher unveröffentlichten Entwürfen der Innenarchitektur.

Naherholung in Berlin: Die Dachterrasse des Axel-Springer-Neubaus

Seit dem Richtfest am 4. September stand die Baustelle nicht still. Die Baukräne wurden von noch größeren Kränen abgebaut – jetzt steht nur noch der Kran in der Jerusalemer Straße. Mit ihm sollen Mitte Januar 2019 noch sperrige Lüftungsgeräte in die oberste Etage gehoben werden. 1500 Tonnen Traggerüst wurden ebenfalls demontiert und über 400 Fassadenpaneele an den Gebäudeseiten angebracht. Auch im Inneren des Gebäudes, das mittlerweile winterfest gemacht wurde und so auch ein Arbeiten bei kalten Temperaturen ermöglicht, geht es weiter voran. Mehr als 55 Kilometer Kabel, 40 Kilometer Rohre und 7000 Quadrameter Dampfsperre, eine Schicht, mit deren Hilfe Feuchtigkeit und Wasser abgefangen werden sollen, wurden verlegt und aufgetragen. Andreas Ludwigs behält den Überblick und die Nerven. Im Video gibt er Einblicke in zukünftige Büros und verrät, worauf man sich bei der begrünten Dachterrasse besonders freuen kann.

Zusammen ist man weniger allein: Arbeiten im Axel-Springer-Neubau

Marlen Harmjanz kümmert sich um die räumlichen Bedarfe der zukünftigen Mitarbeiter und Nutzer des Gebäudes. Im Video verrät sie, was die Co-Working-Bereiche im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss bieten werden, welche Rolle dabei ein Zelt spielt, wie das Designkonzept aussieht und dass sich die Mitarbeiter auf die wohl höchsten Duschen Berlins freuen können.

Essen, arbeiten, Kollegen treffen: die Alleskönner-Gastronomie im Neubau

Rüdiger Stein hat das leibliche Wohl der künftigen „Bewohner“ des Axel-Springer-Neubaus im Blick. Für Fans von nachhaltigem, vielfältigem und gesundem Essen wird es im neuen Gebäude gleich vier unterschiedliche Gastronomiebereiche geben. Sie ergänzen das bisherige Angebot des Paparazzi Restaurants in der Axel-Springer-Passage.

Pressekontakt
Freya Schulte-Wintrop

Freya Schulte-Wintrop

Tel: +49 30 2591 77612 | Fax: +49 30 2591-77 642 | freya.schulte-wintrop@axelspringer.de